Porsche 914 Elektro

        Ein leistungsstarker Tesla-Antrieb implementiert in einer Sportwagen-Ikone aus den 70er Jahren.

Die Herausforderung bestand hierbei nicht nur darin, die Antriebsleistung eines Sportwagen zu verbessern, sondern auch das Zusammenspiel der zahlreichen Steuergeräte sicherzustellen. Dazu wurde der Boxermotor entfernt um Platz für eine überholte Antriebseinheit eines Tesla Model S und ein Batteriepaket mit neuen, modernen Modulen zu schaffen. Dabei wurde wie bei all unseren Elektroumbauten großer Wert darauf gelegt, weder Teile des Fahrzeugs abzutrennen, zu durchbohren oder Teile an die Karosserie anzuschweißen.

Technical data

Max. speed

210 km/h

Engine power

220 kW

Capacity

42 kWh

Range

ca. 300km

0 to 100 km/h

5 seconds

914E im Detail

High Performance Drive Unit

Der Porsche 914 wird von einer kleinen Tesla Heck-Antriebseinheit angetrieben mit einer maximal Leistung von 220 kW (299 PS). Das macht eine Beschleunigung von 0-100 km/h in 5s möglich und sorgt für ordentlich Fahrspaß. 

2-section battery

Installiert wurden im Porsche Boxster Elektro insgesamt 42 kWh in Batterie mit neuen Batteriemodulen. Das Batteriepack wurde zur optimalen Gewichtsverteilung und maximaler Raumausnutzung auf zwei Packs aufgeteilt. Das größere Pack 1 befindet sich im „Motorraum“ vor der Hinterachse und das kleine Batteriepack 2 im vorderen Kofferraum.  Zur Kühlung wurde ein extra Kühlsystem implementiert.

Unique instruments

Teil des Elektroumbaus war die Anpassung des Tachos. Mit viel Liebe zum Detail wurde ein neues Layout des Ziffernblattes entwickelt und angefertigt. So wurde die Drehzahlanzeige zur Leistungsanzeige um zu sehen wie viel Leistung der Motor liefert bzw. wie stark rekuperiert wird. Das digitale Runddisplay ergänzt die 3-geteilte Tachoeinheit. hier zus

Price upon request

Back to our projects

en_USEnglish